Vatikan untersucht Datenleck

Der Vatikan hat im Zusammenhang mit der Weitergabe vertraulicher Informationen an die Medien umfangreiche Ermittlungen eingeleitet. In den vergangenen Monaten waren aus dem Vatikan immer wieder vertrauliche Dokumente an die Medien durchgesickert. So wurden unter anderem Informationen über ein angebliches Mordkomplott gegen den Papst weitergegeben. Der Vatikan hatte die Veröffentlichungen kritisiert. Italienische Medien spekulieren über einen Machtkampf innerhalb des Vatikans.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.