Überwachungskameras werden überschätzt

Die präventive Wirkung von Überwachungskameras ist beschränkt. Zu diesem Schluss kommen Forscher nach einer Untersuchung in zwölf europäischen Ländern. Die Videoüberwachung hilft allerdings in vielen Fällen bei der Aufklärung von Verbrechen. Mit fünf Millionen Überwachungskameras ist Grossbritannien der Rekordhalter in Europa. Die Überwachung hat dort zwar in vielen Fällen geholfen, Verbrechen aufzuklären, wie die Forscher schreiben. Doch langfristig scheinen die Kameras die Zahl der Delikte trotzdem nicht zu vermindern.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.