Rekordanmeldungen an Luzerner Stadtlauf

Rund 15200 Läuferinnen und Läufer waren angemeldet

Auch bei der 41. Ausgabe des Luzerner Stadtlaufs spielt das Wetter mit. Bereits vor dem offiziellen Start des 41. Luzerner Stadtlaufs war einiges los. Die Vorbereitungen laufen.

Am Samstag, 28. April, ging der Luzerner Stadtlauf zum 41. Mal über die Bühne. Rund 15'200 Läuferinnen und Läufer haben sich laut den Organisatoren angemeldet, ein Rekord. Rund 14'500 seien schliesslich dabei gewesen. 

Um14:30 Uhr ist der Luzerner Stadtlauf gestern gestartet – und dies bei bestem Wetter. Besonders beliebt waren auch in diesem Jahr wieder die Familien- und Firmenkategorien. Aber auch Schulkinder, Plausch-Läuferinnen und -Läufer, Nordic-Walkerinnen und –Walker sowie die Nachwuchselite waren in grosser Anzahl vertreten.

Einzigartige und abwechslungsreiche Route
Das wohl Schönste am Luzerner Stadtlauf ist und bleibt die Route. Sie führte entlang der Reuss, durch die engen Altstadtgassen und – im Falle der Kategorie "Musegg-Classic" – entlang der Musegg-Mauer. Intensiviert wurde die aussergewöhnliche Atmosphäre durch die unterstützende Zuschauerkulisse. Mit Jubelrufen und Klatschen spornten sie die grossen und kleinen Läuferinnen und Läufer zu Bestleistungen an.

Audiofiles

  1. Der Luzerner Stadtlauf 2018. Audio: Giulia Jung / Marco Zibung

Kommentieren

comments powered by Disqus