Tote Person in der Tribschenstrasse in Luzern

Laut Polizei handelte es sich um einen Suizid

In der Tribschenstrasse in Luzern wurde vor dem Mittag eine tote Person gefunden. Leichenfund auf der Tribschenstrasse: Laut Polizei handelte es sich um Suizid.

In der Stadt Luzern ist kurz vor dem Mittag auf der Tribschenstrasse eine tote Person gefunden worden. Zuerst war unklar, was die Hintergründe sind. Inzwischen bestätigte die Luzerner Polizei, dass es sich um einen Suizid handelte.

Auf dem Trottoir bei einer Bushaltestelle im Luzerner Tribschenquartier ist am Montag vor dem Mittag eine tote Person gefunden worden. Auf Anfrage von Radio Pilatus bestätigte Simon Kopp, Sprecher der Luzerner Staatsanwaltschaft, den Leichenfund. Details konnte er noch keine nennen. Inzwischen ist jedoch klar, dass es sich um einen Suizid handelte.

Die Tribschenstrasse in Luzern war zwischenzeitlich komplett gesperrt, die Busse der vbl mussten umgeleitet werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus