Jesuitenkirche muss dringend saniert werden

Die Decke ist in einem schlechten Zustand

Die Jesuitenkirche in der Stadt Luzern.

Die Jesuitenkirche in der Stadt Luzern muss in den kommenden Jahren dringend saniert werden. Schon bei kleinsten Erschütterungen könnten Teile der Decke herabstürzen, teilt der Kanton Luzern mit. Als Sofortmassnahme wird deshalb in den kommenden Tagen ein Sicherheitsnetz befestigt.

 

Die Jesuitenkirche muss saniert werden Die Jesuitenkirche muss saniert werden

Im kommenden Jahr wird das Dach von aussen überholt. Dabei wird die morsche Ziegellattung ersetzt. Gleichzeitig wird die Fassade der Jesuitenkirche gereinigt und saniert.

2016 wird dann die Decke von innen saniert. Hier ist das Problem, dass der Stuck nicht mehr überall gut hält. Die gesamten Arbeiten an der Jesuitenkirche kosteten fünf Millionen Franken. Während der Innensanierung ist die Jesuitenkirche für die Öffentlichkeit nur beschränkt zugänglich. 

Kommentieren

comments powered by Disqus