Russland hat Angst vor Waldbränden

Hitze steigt auf Rekordwerte an

Im Westen Russlands steigt die Angst vor Waldbränden. Davor warnen Umweltschützer angesichts einer Rekordhitze um 30 Grad Celsius. Rund um die Hauptstadt Moskau stiegen die Temperaturen in den letzten Tagen auf Rekordwerte an. Derzeit warnt die Umweltschutzorganisation Greenpeace davor, dass in Russland keine konkreten Pläne zur Bekämpfung von Waldbränden vorliegen.

In den vergangenen Jahren brannten in Russland immer wieder ganze Hektaren Wald nieder. 2010 kamen dutzende Menschen um ihr Leben, tausende Häuser wurden zerstört.

Kommentieren

comments powered by Disqus