Acht Polizisten in Südafrika unter Mordverdacht

Sie sollen einen Taxifahrer in den Tod geschleift haben

Nach dem gewaltsamen Tod eines Taxifahrers in Mosambik sind in Südafrika acht Polizisten unter Mordverdacht festgenommen worden. Dies haben die Ermittlungsbehörden in Johannesburg mitgeteilt. Eine Zeitung hatte ein Video veröffentlicht das die Misshandlung eines Verdächtigen zeigte. Polizisten hatten in der Nähe von Johannesburg einen Taxifahrer aus Mosambik an ihren Wagen gefesselt und bis zum Revier mitgeschleift. Der Verdächtige starb an seinen schweren Kopfverletzungen. Südafrikas Präsident Zuma hat die brutale Tötung des 27-Jährigen scharf verurteilt.

Kommentieren

comments powered by Disqus