Israelis räumen Zeltlager im Westjordanland

Die Palästinenser wollten damit gegen Siedlungsbau demonstrieren

Israelische Sicherheitskräfte haben heute früh mit der gewaltsamen Räumung eines palästinensischen Zeltlagers im Westjordanland begonnen. Die Palästinenser wollten damit gegen den Bau einer hochumstrittenen jüdischen Siedlung protestieren. Nach Angaben der Polizei beteiligten sich hunderte Polizisten und Grenzsoldaten an der von Ministerpräsident Netanjahu angeordneten Zwangsräumung.

Kommentieren

comments powered by Disqus