Gotthard-Bahnlinie ab heute wieder geöffnet

<p>Felssturz in Gurtnellen</p>

Rund einen Monat nach dem Felssturz bei Gurtnellen im Kanton Uri wird die Gotthard-Bahnlinie heute wieder geöffnet. Im Laufe des Nachmittags werden zuerst Güterzüge die Stelle passieren. Ab morgen Dienstag werden auch Personenzüge wieder die Strecke befahren. Der finanzielle Schaden durch den Felssturz betrage bis zu 20 Millionen Franken, teilt die SBB mit. Anfangs Juni zerstörten Felsmassen die Bahnlinie. Dabei wurden drei Personen verschüttet, die mit Felssicherungsarbeiten beschäftigt waren. Eine Person konnte nur noch tot geborgen werden.

Audiofiles

  1. Zugstrecke bei Gurtnellen ist wieder offen. Audio: Roman Gibel

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.